•  
  •  

Gesundheitpraxis Monika Schwander - Dorfstrasse 46 - 6222 Gunzwil - 041 930 08 91

Für alle, die ihre gesundheitlichen Probleme sanft, ganzheitlich und grundlegend behandeln möchten. 

Besonders gut sprechen an

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Heuschnupfen, chronischer Husten, Allergien
  • Menstruations- sowie Wechseljahrbeschwerden
  • Rheuma, chronisches Rückenweh, Ischias
  • Schlafstörungen, Stress, Burn out
  • Verdaungsstörungen und Krankheiten
  • Herz-Kreislaufprobleme
  • Konzentraationsstörungen / ADHS

ÄHNLICHES WIRD DURCH ÄHNLICHES GEHEILT
Die Homöopathie ist eine sanfte Heilmethode welche akute, chronische, körperliche oder psychische Beschwerden bei Kindern und Erwachsenen positiv beeinflussen kann. Sie betrachtet Krankheit als ein Ungleichgewicht der Lebenskraft und beeinflusst diese Dysharmonie mit sanften Impulsen und aktiviert so die Selbstheilungskräfte. 
Die Mittel werden gemäss der Ähnlichkeitsregel ausgewählt. Darunter versteht man, dass eine Krankheit durch das Arzneimittel geheilt wird
, welches bei einem Gesunden ähnliche Symptome hervorrufen kann.

Die Grundprinzipien der Homöopathie wurden anfangs des 19. Jh. von Dr. Samuel Hahnemann beschrieben und seither erfolgreich weiter entwickelt. Hahnemann entdeckte, dass die Heilkraft eines Arzneimittels zunimmt, wenn dieses in mehreren Stufen verdünnt und verschüttelt wird. Dieses nannte er "Potenzieren".
Die Homöopathie behandelt ganzheitlich und individuell. Nicht ein Symptom wie z.b. Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen wird behandelt, sondern der ganze Mensch mit all seinen Problemen und Eigenheiten. Dies sind nur einige und noch lange nicht alle Einsatz-möglichkeiten der Klassischen Homöopathie. 

Das Mittel wird bestimmt anhand der aktuellen Symptome aber auch anhand der auslösenden Faktoren, der Stimmungslage, einschneidenden Erlebnissen und der gesamten Lebens- und Familiengeschichte. Sie erfüllt somit die Erwartungen an eine moderne, ganzheitliche Therapie voll und ganz.
Homöopathische Arzneien lindern nicht nur die aktuellen Beschwerden, sondern stärken auch die körpereigenen Abwehrkräfte und machen so robuster gegen krankmachende Einflüsse. Dies bedeutet auch mehr Stärke und Gelassenheit gegenüber Stressfaktoren in Beruf, Schule und Familie etc.  

Ablauf einer konstitutionellen Behandlung 
Das erste Gespräch ist sehr wichtig und dauert ca. 2 Stunden. Dies ist nötig um Sie und ihre Lebensgeschichte möglichst genau kennenzulernen. Denn es wird nicht eine Migräne oder ein Rückenschmerz behandelt, sondern Sie als einzigartiges Individuum. Alles was Sie erlebt haben, repräsentiert Sie als Person. Ich frage also nicht nur nach den aktuellen Beschwerden, sondern auch nach allen wesentlichen Lebensumständen. Ihre Kindheit, Hobbys, Schlaf, Verdauung, Menstruation und Vorlieben beim Essen sind für die Mittelbestimmung wichtig.
Auch wenn Ihre Hauptbeschwerde rein körperlicher Art ist, so spielen Ihr psychisches Befinden so wie der Umgang mit schwierigen Situationen in Ihrem Leben ebenfalls eine Rolle. Danach beginnt für mich die Arbeit der Auswertung und nach einigen Tagen erhalten Sie dann Ihr individuelles Mittel.

Das Mittel, die Potenz, die Einnahme und die Form des Mittels werden immer der Person und ihren individuellen Bedürfnissen angepasst.


Etwa 6 Wochen nach dem ersten Besuch beurteile ich in einer meist kürzeren Konsultation die Wirkung des Mittels und den Heilungsfortschritt. Für eine erste Einschätzung ist ein kurzer telefonischer Bericht schon ca. 2 - 3 Wochen nach Mitteleinnahme sehr wertvoll.

Wer kann sich behandeln lassen? Die Behandlung ist in jedem Alter möglich. Kleinkinder, Babys so wie auch ältere Personen sprechen oft besonders gut auf die Behandlung an. Wer sich homöopathisch behandeln lassen möchte, kommt in der Regel mit chronischen Beschwerden, d.h. mit Problemen, die schon länger bestehen oder häufig  wiederkehren. Diese können körperlicher, emotionaler oder geistiger Art sein.

Meine Leistungen werden von den meisten Krankenkassen über die Zusatzversicherung entschädigt. Bitte informieren sie sich vorgängig.

Haben Sie noch Fragen? Wollen Sie mehr über mich und die Hömöopathie erfahren?
Oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Dann zögern Sie nicht und melden sich bei mir.
Ich freue mich auf Sie.